Eisklima

ET TUNDRENKLIMA alle Temperaturmonatsmittelwerte < 10°C, wenigstens 1 Monat > 0°C
EF FROSTKLIMA alle Temperaturmonatsmittelwerte < 0°C


Das Tundrenklima ermöglicht zwar noch Vegetation, allerdings keinen Baumwuchs mehr. Im Frostklima ist dann keine Vegetation mehr möglich.

klimazonenDie Klimazonen der Erde (handgezeichnet, eine Erinnerung an meine Studienzeit)

Tundrenklima kommt in 5 der 7 Erdteile vor (alle außer Afrika und Ozeanien). In Nordamerika umfasst es in etwa das Gebiet nördlich des Polarkreises, und zwar in Alaska, Yukon, den Northwest Territories (hier allerdings nicht die Mackenzie Tiefebene), und in Nunavut. Im Bereich der Hudson Bay reicht das Tundrenklima aber auch ein Stück weit südlich des Polarkreises, speziell an deren Ostseite, wodurch auch noch ein erheblicher Teil Quebecs (bis nahe 56° Nord) in diese Klimazone hineinfällt. Zudem ist die gemeinsame Nordspitze der beiden kanadischen Provinzen Quebec und Neufundland/Labrador der Tundra ebenfalls noch zuzuordnen. Darüber hinaus sind im Westen auch noch einige höher gelegene Gebiete der nördlichen Rocky Mountains sowie deren nordwestlicher Ausläufer betroffen. In Südamerika findet man Tundrenklima in den Anden und deren südlicher Ausläufer sowie im äußersten Südens Chiles und Argentiniens vor. In Antarktika sind es einzelne Inseln im Antarktischen Ozean wie zum Beispiel Südgeorgien, die Bouvetinsel oder die Kerguelen (der Antarktische Ozean erstreckt sich von der Antarktisküste bis zur antarktischen Konvergenz, der Zone wo kaltes Antarktiswasser sprunghaft auf milderes Oberflächenwasser des Südpazifiks, Südatlantiks und Indischen Ozeans trifft). In Europa befinden sich die Küstenregionen Grönlands, der Großteil Islands, Jan Mayen, Svalbard, Franz-Josef-Land sowie der Norden der Südinsel bzw. die gesamten Nordinsel Nowaja Semljas in dieser Klimazone. Zudem gehören die hoch gelegenen Gebiete der Alpen und Süd-Norwegens sowie das Bergland im Grenzbereich zwischen Norwegen und Schweden dazu. In Asien erstreckt sich die Tundra in West- und Mittel-Sibirien entlang der Nordküste zur Karasee und umfasst dabei auch Sewernaja Semlja. Weiters ist der Nordrand des Mittelsibirischen Berglandes sowie die höher gelegenen Gebiete Ost-Sibiriens sowie Kamtschatkas und Teile der Neusibirischen Inseln davon betroffen. Zudem befinden sich der Himalaya, das Hochland von Tibet, Karakorum und Pamir sowie noch einige höher gelegene Gebiete Innerasiens im Einflussbereich der Tundra.

Frostklima kommt nur noch in 3 der 7 Erdteile vor (Nordamerika, Europa, Antarktika). In Nordamerika sind es Gebiete im Norden von Ellesmere Island, in Europa das gesamte Landesinnere Grönlands und in Antarktika der gesamte Kontinent sowie weitere Inseln im Antarktischen Ozean wie zum Beispiel Südshetland oder Südorkney.

Andreas Pfoser, 6. August 2015

Comments are closed.